Telefon +49 (0) 2248 44 53 45|luzia.sassen@galerieluziasassen.de

06.05.2011

Ausstellung / exhibition

The Pony. | unknown artist | Oktagon

Graffiti.Streetart.Siegburg.

Eröffnung | Opening: Freitag, 6. Mai 2011, 19.30 Uhr
Ausstellung | Exhibition: 7. Mai bis 31. Mai 2011
Ort | Location: Denkraum, Haufeld 2a, 53721 Siegburg
Einführung | Introduction: Dr. Gundula Caspary, Stadtmuseum Siegburg
Öffnungszeiten | Opening hours: Di. 24.05.11, 16-18.00 Uhr, Di. 31.05.2011, 16.00 bis 18.00 Uhr

… auf der Leinwand und anderen Medien
zeigt die galeriesassen ab 06. Mai im DENKRAUM in Siegburg.

Graffiti ist Malerei im öffentlichen Raum, mit Spraydosen auf Wandflächen, an Bussen und Bahnen an denen der Sprayer keine Rechte hat. Heute und hier ist das anders. Graffit gibt es in verschiednen Formen und Stielrichtungen deren Abgrenzung oft nicht eindeutig möglich ist.

The Pony – Think pink!
Wer die graue Tristheit der Straßen nicht mag, wird das ‚Pink Pony‘ lieben. Mit seiner knalligen Farbe, den großen Kulleraugen und seinem liebevollen Blick, bildet es einen unverwechselbaren Kontrast zu der üblichen Street-Art-Kunst. Es ist stylisch, cool und süß und schmückt mittlerweile Wände, Fassaden, Zimmer, Brücken, Gassen, T-Shirts und Stickers. Das Lächeln ist sein schönstes Accessoire und versprüht jetzt seinen Charme im DENKRAUM Siegburg frei nach dem Motto: Think Pink!

Octagon – Die Transformation
In seinem abstrakten Stil verschmelzen roboterhafte Elemente und 3-d-Styles zu einer neuen Symbiose, in der die Kühle der Mechanik auf die Wärme der Farben trifft. Die harte Komposition der Form und die weiche Struktur der Farbe bilden einen elementaren Gegensatz. Aus Licht und Raum, Farbe und Form entsteht eine ästhetische Spielerei. Denn die Transformation ist ein zauberhafter Vorgang.

unknown artist
über seine arbeit – keine selbsbeweihräucherung mehr – graffiti als DIE SACHE braucht nun keine opportunisten mehr …der kern der SACHE duldet keine selbstverwirklicher und gegenspieler… von sich selber absehen bedeutet näher an der SACHE und vor allem für die SACHE zu arbeiten – der UMWEG ist das ziel.

Vernissage 06. Mai. 2011 um 19.30 Uhr im DENKRAUM, Haufeld 2a, 53721 Siegburg