Telefon +49 (0) 2248 44 53 45|luzia.sassen@galerieluziasassen.de

20.01.2011

Home/Archiv/Bonn/20.01.2011

Zur Ausstellungseröffnung

Anton Fuchs
SCHWARZESGold

am Donnerstag den 20. Januar 2011
von 19.30 Uhr bis 21.30

laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Einführung: SAXA Dr. Sascha A. Lehmann
Ausstellungsdauer: 21.01.2011 bis 26.03.2011
in der galeriesassen bei HIFI Linzbach
Adenauerallee 124
53113 Bonn

Was hier so glänzt ist Gold

Galerie Sassen präsentiert Anton Fuchs´ Werkzyklus Schwarzes Gold erstmalig in Bonn
Bonn – Öl und Geld regieren die Welt. Dieser Kontext und dessen kritische Verbildlichung waren für Anton Fuchs Auslöser für seinen 2007 begonnen Werkzyklus Schwarzes Gold. Dabei lässt der 1958 in Köln geborene Künstler schwarzes Wachs und 22-karätiges Gold mittels Feuer verschmelzen. Mit brachialer Gewalt werden zudem tiefe Schrunden und Furchen in das Material geschnitten, ganze Teile herausgetrennt und neu zusammengefügt. Die dabei entstehenden plastischen Oberflächen erinnern nicht nur zufällig an Konturen einzelner Staaten. Seine bizarren Landschaften aus dunklen Bergen und Tälern, unterbrochen von glänzenden Flüssen, markieren symbolhaft die erdölfördernden Länder unserer Erde.

Schwarz folgt weiß
Mit dem Zyklus Schwarzes Gold löst sich Fuchs mit beeindruckender Vehemenz aus der bisherigen formalen Strenge seiner vorwiegend weißen, enkaustischen Wachsarbeiten, mit denen er 2004 in Zürich seinen internationalen Durchbruch erlebte. Neben Bildern sind auch zahlreiche skulpturale Arbeiten des Zyklus´ in Bonn zu sehen, in denen sich Fuchs mit den Menschen innerhalb des Themenkomplexes beschäftigt. Teils verstörende Installationen wie das Baby in der Ölwanne, teils ironisch anmutend Bronzegüsse seiner Ölbarone dokumentieren eindrucksvoll die faszinierende Bandbreite seiner künstlerischen Ausdrucksformen.
Als Krönung darf dabei bereits die Art der Präsentation gewertet werden: Zur Unterstreichung des Wertes der Substanzen Öl und Gold befinden sich sämtliche Arbeiten – geschützt vor des Betrachters unmittelbaren Zugriff – in hochwertigen Acrylkästen.

Die feierliche Eröffnung der Ausstellung mit einer Einführung durch den Kölner Künstlerkollegen SAXA (Dr. Sascha A. Lehmann) findet am 20.01.11 um 19.30 Uhr in Anwesenheit des Künstlers statt.