Telefon +49 (0) 2248 44 53 45|luzia.sassen@galerieluziasassen.de

04.03.2010

Home/Archiv/Bonn/04.03.2010

SAXA

Ausstellungsdauer: 4.3.2010 bis 27.03.2010

Der Adenauer und die Frauen

Arbeiten von SAXA in der galeriesassen

Ausstellungseröffnung
am Donnerstag, den 4. März 2010
von 19.00 bis 21.30 Uhr
Einführung: Karin Kunczik-Rüdiger

Was das Deutsche Grundgesetz, ein Medikamentenbeipackzettel und Liebesgedichte miteinander zu tun haben?
Sie dienen dem Konzeptkünstler SAXA (Dr. Sascha A. Lehmann) als Rohmaterial für seine Wortmalerei.
Durch differenzierte Kontrastierungen von Buchstaben und Worten entstehen bei ihm außergewöhnliche Portraits teils historischer oder aktueller Persönlichkeiten, teils unbekannter Modelle. Aus etwas Abstand betrachtet, wirken die Bilder wie grob gepixelte Schwarzweiß-Photographien.

Die Ausstellung in der galeriesassen zeigt Konrad Adenauer, Papst Benedetto und ausdrucksstarke Gesichtszüge wunderschöner Frauen. Doch jeder Schritt in deren Richtung offenbart, dass es sich bei den vermeintlich groben Punkten ausnahmslos um Worte handelt. Von Hand mit Tusche auf Leinwand geschriebene Worte, die sich als sinnergebende prosaische oder lyrische Texte herausstellen. Worte, die den Betrachter einladen, zum Leser zu werden und so nah heranzutreten, dass das Bild zugunsten des Textes vor seinen Augen verschwindet.
Auf diese Weise lässt SAXA seine Betrachter geradezu in die portraitierten Personen eintauchen. Seit gut vier Jahren arbeitet der 34-jährige Kölner Künstler nun überwiegend in der in dieser Form einmaligen Technik, die es ihm ermöglicht, seine künstlerischen Schwerpunkte Lyrik und Textgestaltung sowie Malerei und Graphik unmittelbar miteinander zu verknüpfen.
Welche Faszination von SAXAs Wortmalerei ausgeht, lässt sich – trotz reichlich verwendeter – nicht wirklich in Worte fassen. Man muss es einfach sehen. Oder lesen.

Die feierliche Eröffnung der Ausstellung mit einer Einführung durch die Künstlerin Karin Kunczik-Rüdiger findet am 04.03.10 von 19 bis 21.30 Uhr statt. Der Künstler wird anwesend sein. Die Ausstellung ist danach noch bis zum 27.03.10 zu besichtigen.
Das Portrait von Konrad Adenauer ist auch als hochwertige Siebdruck-Edition in zwei verschiedenen Größen in der Galerie erhältlich.