Telefon +49 (0) 2248 44 53 45|luzia.sassen@galerieluziasassen.de

11.07.2013

Home/Archiv/Bonn/11.07.2013

Sigrid Drübbisch | Gabriele Hornig | Annette Jellinghaus | Marius Singer

Eröffnung | Opening: Donnerstag, den 11. Juli 2013 von 19.00 Uhr bis 21.30 Uhr
Ausstellung | Exhibition: 12.07. bis 14.09.2013
Ort | Location: galeriesassen, Adenauerallee 124 | 53113 Bonn
Öffnungszeiten | Opening hours: Mo. – Fr. 12.00 – 18.30 Uhr, Sa. 11 – 14 Uhr
Sigrid Drübbisch liest aus Ihrem neuen Romas „Lavendelkuss”
Gabriele Hornig zeigt Werke aus 25 Jahren unter dem Titel „25 Jahre Faltungen”

Sigrid Drübbisch, Gabriele Hornig, Annette Jellinghaus und Marius Singer in einer Gruppenausstellung zum 20-jährigen.

Die Galerie Sassen feiert ihr 20-jähriges Bestehen. Dies ist nicht nur der Anlass für eine Feier, sondern auch für eine ganz besondere Ausstellung. Aus diesem Grund formieren sich vier Künstler, die die Ausstellungsräume in der Bonner Galerie bespielen. Auf den ersten Blick scheinbar ähnlich Werke, die vor Farbe und künstlerischer Gestaltung nur so sprühen. Doch schaut man genauer hin, wird deutlich, dass jeder Künstler seine eigene Handschrift und eine ganz besondere Individualität besitzt, der ihn/sie und seine/ihre Werke herausstechen lässt.

Während eingangs Marius Singers Werke den Betrachter an eine spannungsreiche Farbgestaltung und Oberflächenstruktur, die zwischen Opazität und Transparenz hin und her zu springen scheint, bieten Anette Jellinghaus‘ Gemälde mit ihren expressiv-abstrakten Werken, die einer immensen Farbtiefe und Vitalität unterliegen, ein ausgewogenes Gegengewicht. Und auch die auf impressionistische Grundlage zurückgehenden Gemälde Sigrid Drübbischs, die sich im Laufe der Jahre mit emotionaler Wirkung und der Darstellung von Spannung und Gegensätzen zu reliefartigen kraftvollen und vor allem farbintensiven Werken entwickeln, integrieren sich neben Gabriele Hornigs gezeigtem Œuvre in die farbenfrohe Ausstellung. Hornig zeigt, wohl anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Galerie, einen Überblick über 25 Jahre ihres künstlerischen Schaffens, die mit ihrem Markenzeichen der Falttechnik, die jeweilige Bildaussage untermalen.

Die Galerie Sassen zeigt einmal mehr, dass sie mit ihren zahlreichen Künstlern ein fester Bestandteil der Köln-Bonner Kunstszene ist und jubiliert mit einer Ausstellung, die noch bis zum 14.09.2013 zu sehen ist.

Verena Schlick