Gabriele Musebrink

1955 in Essen geboren.

1962-1975 schloss sie ihre Schulausbildung mit Abitur ab.

1975-1983 absolvierte sie erfolgreich das Studium der Kunst- und Kommunikationswissenschaften und Geschichte an der Folkwangschule Essen sowie der GHS-Essen (Deutschland)

Von 1983 bis 1993 war sie im Museumszentrum Essen, dem Ruhrlandmuseum Essen als Ausstellungsgestalterin und Grafikerin angestellt.

Ab 1983 bis 1998 war sie ferner gestalterisch tätig für das Bistum Essen, die Alte Synagoge Essen, das Archäologischen Museum Altenessen und freiberuflich.

Es gab eine künstlerische Zusammenarbeit mit Prof. Werner Nekes, Dozent an der Kunsthochschule für Medien in Köln und Filmemacher, u.a. technische Leitung des Internationalen Schattenspiel-Festivals in Oberhausen; Mitarbeit an Drehbuch und Filmreihe „Media Magica“ (5 Filme) von Produzent Prof. Werner Nekes (Deutschland)

In Essen ist sie seit 1993 freiberuflich als Künstlerin tätig und unterhält dort Atelier und Galerieraum, und leitet die Kunstschule Musebrink. Mit ihrer Ausstellungs- und Seminartätigkeit ist sie europaweit vertreten.

Einzelausstellungen (Auswahl)

1995
Galerie des Nationaltheaters Bukarest (Rumänien), ‘Gabriele Musebrink – Efemeride‘

1998
DNA Galerie – Mori Ogai, Berlin (D), ‘Gabriele Musebrink – Bilder‘

2008
Maison des Comtes, Sauve (F),  ‘Art d‘inattendu‘

2012
Akademie Mont Cenis, Herne (D), ‘bilder unterwegs“

2014
GALERIE 7tien49, Nuth bei Maastricht (NL), ‘Gabriele Musebrink – Bilder‘

2017
THE GALLERY – Galeria Stara Prochownia, Warschau (PL)
galerie luzia sassen, Köln (D), ‚Gabriele Musebrink – Transzendenzen’

Gruppenausstellungen + Messen (Auswahl)
1995
Stadttheater Luxembourg (L), Gemeinschaftsausstellung der Gewinner des Europäischen Wettbewerbs

1997
Theater im Depot, Abschlussperformance mit der Staatl. Philharmonie Brasov aus Kronstadt/Rumänien, Dortmund (D)

1998
Kulturwerkstatt Kaserne, Basel (CH), ‘Kunst vom Dach‘
Städtische Galerie des Museums Folkwang, zu Gast auf der Zeche Zollverein, Essen (D)

1999
ARKA Art Gallery, Breda (NL)
Umweltzentrum Westfalen in Bergkamen,
IBA Emscherpark (D), ‘Vom Werden und Vergehen‘

2000
Kairos New Art Gallery, München (D), ‘Art Book‘
Kairos New Art Gallery, München (D), ‘Metamorphose‘

2011
artteams, Internationale Ausstellung  Oostende (B), ‘The Art Lounge‘

2012
Flow Fine Art Gallery, Hitdorf am Rhein (D), ‘Exhibition‘

2013
Flow Fine Art Gallery, Hitdorf am Rhein (D), ‘Exhibition‘
AAF – AFFORDABLE ART FAIR MILANO, Mailand (I)
Klinik für Naturheilkunde, Essen (D), ‘Begegnungs.Art – Musebrink-Donner‘
CONTEMPORARY ART TALENT, SHOW PADOVA, Padua (I)

2014
AAF – AFFORDABLE ART FAIR MILANO, Mailand (I)
Flow Fine Art Gallery, Hitdorf am Rhein (D), ‘Exhibition‘

2015
AAF – AFFORDABLE ART FAIR MILANO, Mailand (I)
Flow Fine Art Gallery, Hitdorf am Rhein (D), ‘Kraft des Ursprungs‘
Art3f PARIS – INTERNATIONAL CONTEMPORARY ART EXPO, Paris (F)
ASIA CONTEMPORARY ART SHOW HONG KONG, (China)

2016
Flow Fine Art Gallery, Hitdorf am Rhein (D), ‘Exhibition‘
THE ROTTERDAM INTERNATIONAL ART FAIR (NL)
ANNUAL DUTCH ART FAIR, Amsterdam (NL)
ST-ART 2016, Straßburg (F), vertreten durch die Galerie Luzia Sassen, Köln
Galleria De Marchi, Bologna (I) ‘little treasure‘

2017
ART NORDIC 2017, Kopenhagen (DK)
TREVISAN INTERNATIONAL ART, Madrid (SP)

Awards / Preise
2016
Nominiert für den BERLINER ART PRIZE 2016 (D)
Bewerbung für den KUNST HEUTE AWARD 2016, München (D) – die Shortlist erreicht
Ausgezeichnet mit dem AWARD OF EXCELLENCE 2016 für die Lttle Treasure Reihe, Bologna (I)

2017
Bewerbung für den WOMAN ART AWARD 2017
MUSA International Art Space, Paris (F)

Vertreten in Sammlungen / Öffentl. Raum
1998
Stiftung Abendrot, Ankauf, Basel (CH)

1999
Umweltzentrum NRW, IBA Emscherpark
Außeninstallation, Bergkamen, (D)

1999
Papiermuseum, Wandinstallation, Bergisch-Gladbach (D)

2014
Sammlung Takx, Ankauf, Nuth (NL)

2016
Auftrag öffentlicher Raum, Klinikum Ludwigsburg,
Fläche Mirhab, Raum der Stille, Installation, Ludwigsburg (D)